Mein Name ist Robin Pitz.

Geboren in Schotten im Vogelsberg. Meine Leidenschaft zu Schottland und Whisky wurde schon früh geweckt, als ich als Kind mit meinen Eltern Besuch aus unserer Partnerstadt in Schottland „Maybole“ bekam. Dudelsackmusik, Gesang, Lebenslust und Whisky faszinierten mich.

Ein weiteres Hobby waren Reisen. Schon in jungen Jahren habe ich die ersten Reisen nach Frankreich, Belgien und Italien organisiert und hatte Kontakt zu vielen Nationalitäten. Während meiner Bundeswehrzeit fuhr ich zur See und hatte auch dort die Möglichkeit viel zu sehen und zu entdecken. Während meiner Ausbildung im Hotel Holiday Inn in Sachsenhausen entwickelte sich die Faszination zur Cocktailbar und Spirituosen.

Nach der Ausbildungszeit verbrachte ich ein Jahr in England und Schottland, um als Barkeeper die Englische Sprache zu lernen und Erfahrung in Bar und Gastronomie zu sammeln. Hier lernte ich auch sehr viel über Single Malts und Whisky, die zu dieser Zeit in Deutschland noch nicht so populär waren. 

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete ich fast 6 Jahre im Hotel Intercontinental an der Bar. Hier lernte ich viele Leute im Rhein Main Gebiet kennen. Cocktails, Drinks und Spirituosen faszinierten mich sehr. Ich trat der Deutschen Barkeeper Union bei. Dort fanden auch viele Schulungen zu Whisky und Spirituosen statt. In dieser Zeit stellte ich mich auch vielen Wettbewerben, bei denen ich einige Preise gewinnen konnte. Auch eine Weiterbildung zum Ausbilder, Barkeeper und Barmeister konnte ich in dieser Zeit realisieren.

Das besondere Highlight in unserem Hotel war die Interwhisky, die seit 1997 in FFM stattfindet. Seit dem Umzug ins Intercontinental Hotel begleitete ich diese Veranstaltung aktiv und meine Faszination für den Whisky wurde noch größer, da der persönliche Kontakt zu Menschen aus dieser Szene entstand, der zum Teil heute noch existiert.

Nach meinem Umzug nach Limburg an der Lahn wurde ich gastronomischer Leiter des Stadthallenrestaurants Georgs und begann für Hedmar Schlosser zu arbeiten. Zufällig fand an meinem ersten Wochenende in Limburg die erste „Whiskyfair Limburg“ statt. Ich war total happy, dass so eine großartige Veranstaltung zu meinen Tätigkeiten gehörten. Ab 2003 habe ich die Whiskyfair mit allerhand Veranstaltungen begleitet und aktiv mitgeholfen sie zu der veranstaltung zu machen, die sie heute ist.

Nach einigen Jahren kam uns die Idee eine Whisky Bar zu gründen. Auch hier spielte der Zufall eine große Rolle.

Frau Hanne Herz, die leider 2015 im hohen Alter verstorben ist, bat mich die Räumlichkeiten der heutigen Villa Konthor anzuschauen. Das Haus liege Ihr sehr am Herzen und sie möchte nicht Jeden darin haben. Als ich mir das Haus ansah, wusste ich sofort, dass es perfekt Location für unser Vorhaben war. Nach großem Umbau, Anpassungen war es 2007 soweit und die Villa Konthor wurde eröffnet. Von Anfang an waren die Leute begeistert und wir wurden sehr wohlwollend auf dem Markt begrüßt. Nach 3 Jahren wurde die Villa Konthor auf der Interwhisky in Frankfurt zur Deutschlands besten Whiskybar gekürt. Dies war ein großer Erfolg für uns. Seit Anfang an bieten wir auch Whiskys in eigener Abfüllung und Fässern an.

In dieser Zeit konnten wir auch weitere neue Produkte wie Likör, Schokolade und andere merchadising Artikel für die Villa Konthor etablieren. Ein weiterer besonderer teil meiner Tätigkeit für die Villa Konthor ist das organisieren von Genuss- und Schottlandreisen. Viele Kunden sprachen mich darauf an, so dass wir 2011 mit einer Reise nach Schottland starteten. 2016 sind die Reisen 9 und 10 geplant. Hierüber haben wir auch viele neue Kunden deutschlandweit gewinnen können.

 Bei verschiedenen Whisky Veranstaltungen sind wir Deutschlandweit vertreten. Seit letztem Jahr vertrete ich auch die Burn Stewart Group mit den Marken Bunnahabhain, Deanston und Tobermory in Deutschland. Hierfür startet demnächst auch unser Tastingpaket „Whisky und Schokolade“ für zu Hause.

Villa Konthor - Robin Pitz

Referenzen & Auszeichnungen

Auszeichnungen

  • 2009: Auszeichnungen Germany Best Whisky Bar
  • 2000: Barmeister
  • 2000: Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung

Qualifikationen

  • 2000: Barmeister IHK München
  • 1998: Barmixer IHK München
  • 1996: Cambridge First Certificate
  • 1996: Ausbilder Eignungsprüfung IHK Frankfurt
  • 1995: Hotelfachmann IHK Frankfurt

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
  • Französisch (Grundkenntnisse)

Organisationen

  • Mitglied der Deutschen Barkeeper Union seit 1994
  • Prüfungsausschuß IHK Limburg im Bereich Hotel- und Restaurantfach
  • Mitglied im Whiskyclub Limburg
 
X